These Vans are made for walking

IMG_2620 IMG_2705 IMG_2764 IMG_2785 IMG_2846 IMG_2873 IMG_2898 IMG_2925 IMG_2944

Hose: H&M, Shirt: Topshop, Jacke: H&M Trend, Schuhe: Vans , Brille: Urban Outfitters

Auf einmal stand da dieser krasse „Land Rover“ ! Genau so möchte ich den heutigen Artikel einleiten. Es war mal wieder ein ganz normaler Tag, im Leben eines Bloggers. Ich hatte mein Outfit zusammengestellt, mir meinen Fotografen geschnappt, und wir waren auf der suche nach der richtigen Location für den gewählten Look! Um kurz noch mal auszuschwenken, die Marke Vans gibt es jetzt doch schon seid einigen Jahren. Kultig aber auch alternativ und irgendwie maskulin. Die lässige Marke die mit der Zeit immer mehr in die Skater Schiene rutschte, hat ihren Weg zurück in die Mode gefunden! Aber waren sie den jemals uncool, die klassischen Vans? Erinnern wir uns zurück. Damals als Vans-Slipper mit klassischem Karomuster, der absolute Schrei waren! Jeder musste sie haben und ohne sie war man uncool. Daran kann ich mich noch ganz genau erinnern! Mit der Zeit wurden sie dann aber doch immer unbeliebter, und erst mit dem Trend der einfarbigen Schuhe, fand der klassische Sneaker wieder zurück in die Mode! Seid dem ist Vans eigentlich eine sehr gut etablierte Marke und steht für individuellen, ungezwungenen Stil. Meine neue Errungenschaft hat deshalb einen ganz besonderen Stellenwert für mich. Ich war schon immer ein Vans-Fan, also war auch mit dem Release des „neuen/alten“ Treters klar, ich muss sie haben! Ja tatsächlich hat Urban Outfitters, zumindest in Stuttgart, es mal wieder geschafft den „Kultsneaker“ dem Volk nahe zu bringen.  Das tollste daran, man kann einfach alles dazu tragen. Von dunkler Jeans bis hin zum Karo-Hemd bleibt einem alles offen. Ich habe mich mal wieder für einen doch eher schwarzlastigen Look entschieden. Alles in allem ist Vans einfach eine tolle Marke, und hat sich in den Jahren tatsächlich sehr gut gemacht. Um jetzt aber noch zurück zum Anfang zu kommen: findet ihr nicht auch das, dass Auto als „Location“ wunderbar zur Marke passt?! Genau, find ich nämlich auch(haha). Vielleicht denkt ihr beim nächsten „Vans-Kauf“ dann auch an meine Worte und freut euch genau so über euer neues paar Sneaker, wie ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.