#bagsbagsbags

IMG_0331 IMG_0361 IMG_0367 IMG_0380 IMG_0390 IMG_0396 IMG_0399 IMG_0406

Tasche: H&M Trend, Shirt: Weekday , Schuhe: Zara , Watch: Armani

Tatsächlich gab es schon einmal einen Artikel von mir in dem es sich rund um das Thema Männertaschen drehte, nichtsdestotrotz würde ich gerne an meinem älteren Beitrag anknüpfen und euch ein paar neue Sichtweisen erklären und gleichzeitig auf meinen kleinen Freund und Helfer hinweisen … Früher dachte ich immer es gäbe nur eine Größe an Tasche für den modernen Mann #dalagichwohlfalsch kann ich nur sagen! Als ich vor zwei Wochen zur Hochzeit von guten Freunden eingeladen war, musste ich feststellen, dass eine große Tasche überhaupt nicht zu einem Outfit passt das Schick und elegant ist. So nach dem Motto: Ein Outfit das „Schickimicki“ schreit wird von einer großen, aussagekräftigen Tasche überrollt. Genau so kam es mir auch vor als ich versuchte Tasche über Tasche mit meinem Hochzeitslook zu kombinieren. Ziemlich viel Überlegung für einen Mann? Naja so ist die Modewelt eben! Aber zum Glück gab es auch für diese Problem eine passende Lösung. Kleine , so geannte, „Handtaschen“ sind nämlich längst nicht mehr nur etwas für Frauen. Von „Clutch“ bis „Henkeltasche“ gibt es sowohl für Frauen als auch für Männer passende Varianten! Achjaaaa, dank der Hilfe von Designern der ganzen Welt kann Mann also nun auf klobige, fast schon übergroße Taschen verzichten, und greift stadtessen zur kleinen Statement Variante. Ich bin jedenfalls sehr angetan, und wusste schon beim Kauf meiner Lieblingstasche von H&M Trend: „Irgendwann wirst du sie gebrauchen können“! Wer als Mann immer noch daran zweifelt sollte vielleicht mal darüber nachdenken, denn so viel Kram wie eine Frau in ihrer Tasche aufbewahrt, brauchen wir ja ohnehin nicht #word

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.