21. century – flared pants

IMG_7324 IMG_7330 IMG_7343 IMG_7359 IMG_7374 IMG_7396 IMG_7409 IMG_7413 IMG_7423

Outfit: All over H&M, Schuhe: Zalando

Ich muss ja wirklich zugeben, dass ich schon immer ein Fan von Schlaghosen war, nicht von weiten Hosen, aber von Schlaghosen! Hä? Ja, um das ganze hier mal aufzuklären muss ich wo anders Anfangen. Seitdem ich zurück denken kann bin ich der typische Röhrenjeans-Mensch. Auch sonnst, warum sollte ich eine Hose tragen die mir rund herum viel zu weit ist? Das habe ich nie Verstanden und um ehrlich zu sein, halte ich nicht viel davon weite Hosen tragen zu müssen, nur weil ich ein Mann bin. Zu viel Stoff, zu viel Hose, nein einfach nicht meins! Doch plötzlich kam alles anders, haha. Ja, ganz ehrlich, ich hab meine ganzen Prinzipien einfach komplett über den Haufen geworfen, als ich das letzte mal bei H&M war. Schlag an sich fand ich ja schon interessant, aber eigentlich nicht in dieser Kombination.  Der -Sale- hat wieder begonnen und klar wer ist wieder ganz Vorne dabei?! Natürlich ICH.  Das gemütliche Bummeln verschaffte mir also diese neue Hose und mal wieder hat es H&M geschafft mich sehr zu überraschen. Der Schlag am Bein und die Höhe des Bundes gefallen mir an der Hose am aller Besten. Beim laufen kommt man sich seeeeehr dramatisch vor, und die Passform ist wirklich sehr komfortabel. Ohnehin glaube ich sowieso das der Trend diesen Sommer mal wieder in diese Richtung geht. Männer mit solchen Hosen, klar das ist nicht für jeden etwas aber mir gefällt es richtig gut. Eure Meinung zum „Schlaghosenstyle“, gerne einmal drunter posten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.